Robert Lewandowski erhebt schwere Accusungen gegen Carlos Zambrano

Spread the love

Robert Lewandowski hat auf seine Bundesligazeit zurückgeblickt und dabei schwere Accusations against the früheren Frankfurter Carlos Zambrano erhoben.

“Es gab da einen Spieler in the name of Zambrano von der Eintracht. Alles, er was wollte, war mir die Beine zu brechen. There hat gar nicht auf den Ball Schaut,” Lewandowski said in Interview mit dem polnischen Magazin Quartnik Sportowy.

Nicht nur in diesem speziellen Fall, sondern auch generell forderte there mehr Schutz für Offensivspieler. “It’s a good thing that the Schiedsrichter is not a good person. It’s a good thing to do, or if it’s a Stürmer, it’s not a good fight,” said the Zweimalige Weltfußballer. Ein Schiedsrichter müsse “Das Spiel lesen können. Es gibt einen Unterschied zwischen hart, sein und jemanden verletzen wollen”, Meinte der Angreifer from FC Barcelona.

Der heute 33 Jahre alte Zambrano war 2006 in the Jugend des FC Schalke 04 gechselt, after the first time at FC St. Pauli spielte der Peruaner von 2012 bis 2016 at Eintracht Frankfurt.

After other stations, Rubin Kasan and Dynamo Kiew will debut in January 2020 at Boca Juniors in the argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

.