15 Spanish Fußball-Nationalspielerinnen erklären Rücktritt

Spread the love

In the Spanish Nationalmannschaft der Frauen ist es aus Protest gegen Trainer Jorge Vilda zu einem beispiellosen Massenrücktritt came. Who from the national association RFEF mitteilte, seien im Laufe des Donnerstags 15 Spielerinnen des A-Teams mit E-Mails in gleichem Wortlaut zurückgettreten. Darin erklären die Nationalspielerinnen, dass sie die derzeitige Situation “erheblich” in ihrem “Emotional Zustand” und ihrer “Gesundheit” beeinträchtige.

“Bis zur Umkehrung” der Zustände, sprich der Entbindung des Trainerteams von seinen Aufgaben, würden sie desshalb nicht für das spanische Nationalteam auflaufen. Der Verband will not be able to exert any pressure on the Druck. The RFEF was es den Spielerinnen “nicht gestatten, which should define the National Trainers und Seines Trainerstabs in Frage, da derartige Entscheidungen nicht in ihren Zuständigkeitsbereich fall”, hieß es in einer Stellungnahme.

Spanischer Verband will not start Trainer Villa

Laut spanischem Radiosender COPE ist die derzeit verletzte Weltfußballerin Alexia Putellas nicht zurückgettreten. Dafür haben sich mit Patri Guijarro, Mapi Leon, Sandra Panos, Aitana Bonmati, Mariona Caldentey, Ona Batlle, Lucia Garcia oder Laia Aleixandri nach Informationen des Senders zahlreiche Spielerinnen verabschiedet, die im EM-Vorrundenspiel Juli gestanden in der Startenpiel im EM-Vorrundenspiel Juli geiger in der Startenspiel.


Was it in dieser Woche im Volkspark passionrt? Qui steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag Liefert Ihnen die Rautenpost Analyzen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von our alle aktuellen News from the Woche rund um den HSV kurzziemmengefasst – directly by post in Ihr Postfach. Click here and subscribe for free.


Deren Vorgehensweise entspreche „nicht den Werten des Fußballs“ und seivielmehr sogar „schädlich“, association concrete. Nach geltendem spanischen Recht drohe den Spielerinnen eine Sperre von Zwei bis fünf Jahren. Die Nationalmannschaft solle nun notfalls mit Jugendspielerinnen aufgefüllt were, Hauptsache diese seien „engagiert“, so RFEF: „Das ist eine Frage der Würde.“

Das könnte Sie auch interessieren: Neue Regeln im spanischen Fußball: Reporter, who reports critically, fliegen raus!

Eine Rückkehr der nun zurückgettretenen Spielerinnen sei nur dann möglich, wenn diese ihren Fehler einsehen und sich ent Guilten würden. (id/password)